AIRTRACK an der Sportmittelschule Korneuburg

Die Schülerinnen und Schüler der Sport- & Kreativmittelschule Korneuburg zeigten sich extrem begeistert, als sie zum ersten Mal die neue 2,80m breite und 12,00 m lange AirTrack unter Anleitung des Sportlehrer-Teams benutzen durften. Dieses innovative Sportgerät unterstützt sämtliche Sprungsequenzen und erleichtert das Erlernen von verschiedenen Sprüngen, egal ob um die vertikale oder horizontale Körperachse. Die Länge von zwölf Metern ermöglicht eine Vielzahl von Wiederholungen der gleichen Übung oder Variationen von komplexen Übungen mit verschiedenen Sprüngen. Die ersten Erfahrungen mit dem neuen Sportgerät konnten die Sportkinder der ersten, zweiten, dritten und vierten Sportklasse bereits sammeln.
Direktor Reinhard Rössler und Sportkoordinator Gottfried Höfinger zeigten sich sichtlich stolz auf diese sinnvolle Investition, womit sie den Schülerinnen und Schülern ein breiteres Bewegungsangebot in Zukunft bieten können. Ein Bewegungsangebot, das die Koordination, die Sprungkraft und vor allem die Körperbeherrschung bzw. Balance in der Luft schulen soll.
Gottfried Höfinger - Bezirkssportkoordinator, Sportkoordinator der Sportmittelschule und Klassenvorstand der 4b-Sport - zeigt seine leidenschaftliche Einstellung zum Sport in jeder Situation. Mit seiner motivierenden Art schafft er es sowohl die Kinder der Sport- & Kreativmittelschule Korneuburg als auch die Volksschulkinder der 4. Klassen im Rahmen der Nahtstellenbetreuung in seinen bewegungshungrigen Bann zu ziehen. Ganz besonders kommt diese Leidenschaft beim alpinen Schilauf zum Tragen. Er ist ausgebildeter Landesschilehrer und Organisator von Lehrerfortbildungen der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich für alpinen Schilauf.