Projekt in Werkerziehung Möbel aus Paletten

Im Rahmen der Umgestaltung des Innenhofes unseres Schulkomplexes läuft derzeit im Rahmen des Werkunterrichts für die 4b-Klasse ein interessantes Projekt. Die zukünftigen Sitzmöbel, die im Schulhof stehen werden, dürfen von den Schülerinnen und Schülern der 4b aus vorgefertigten Holzelementen Sofas zusammenbauen.

Mitglieder des Jobcoaching-Projektes „Alte Schmiede“ zeigen die wichtigen Arbeitsschritte vor und geben den drei Schülergruppen genaue Anleitungen und wertvolle Hinweise. So lernen die Jugendlichen im Freien bei strahlendem Spätsommerwetter den sicheren Umgang mit Akkuschraubern und Messwerkzeugen. Innerhalb der ersten Unterrichtseinheit entstehen in lockerer Atmosphäre mit Hilfe der Fachkräfte aus dem Berufsalltag drei bequeme Sitzsofas mit breiten Rücken- und Seitenlehnen. Abschließend wird von fast allen eifrig geschliffen, um glatte Oberflächen zu gewährleisten.

 

In der nächsten Einheit werden die Möbel lasiert und auf diese Art wetterfest gemacht. Die Bilder zeigen, dass die jungen „Tischlergehilfen“ mit Eifer und Konzentration bei der Sache waren.

 

Werk- und Kreativunterricht der 4b

Karin Liedtke + Rosemarie Stepanik

 

Bilder